Ansegeln 2017

Eigentlich sollter der Traveller für die nagelneue Selbstwendefock lediglich angepasst und danach im Clubhafen gequatscht werden. Danach stand eine feine Currywurst mit Pommes auf meiner ToDo- Liste. Aber es kam wiedereinmal anders: Zunächst einen Baum gefällt (Dabei fast ein Gartenhaus mit abgerissen), den Traveller vervollstsändigt,

Ansegeln 2017: Fast fertig gestellter Traveller nach dem ersten Anpassen


den Polypen zum Slip gezogen,

Petkum März 2017: Warten auf die Tide. Die neue Fock will getestet werden


fein von Petkum nach Oldersum gesegelt,

Ein schöner Anblick: Endlich wieder Segeln! Im Hintergrund die wichtige Aspekte der berauschenden Landschaft Ostfrieslands…


und die Performance des neuen Selbstwendefock ausgelotet. Fazit: Wunderhypsch gelungen.
Geparkt als erstes Schiff des Vereins an üblicher Stelle.

Polyp am Ende des ersten Trips 2017 im Hafen des Segelclubs Oldersum: Neue Stege, im Hintergrund die Einfahrtsbeleuchtung.

Ein Gedanke zu „Ansegeln 2017

Kommentare sind geschlossen.