Werftbericht März 2020

Weiterbau der Heckverlängerung (Scoop)

Die Heckverlängerung liess uns nicht los, muss also gebaut werden, aus dem Gedankenspiel mit seinen zusätzlichen Möglichkeiten wird im Laufe des Baufortschritts Tatsache gebastelt weden: Abnehmbar und damit wechselfähig soll zum einen mit einer Dopppelruderanlage gesegelt werden um W740 auch mal mit eingeholtem Hubkiel ins Watt stellen zu können, zum anderen soll nach dem Entfernen der Doppelruderanlage die Heckverlängerung unkompliziert drangeflanscht werden können. Das Konstrukt wird kontinuierlich mit dem Boot weitergebaut. Hier die Entstehungsgeschichte bis jetzt:

Unterwasserschiff final beschichtet

Das Unterwasserschiff „kann ja schon mal fertig“. Eine Bearbeitung und Beschichtung nach der finalen Wendung würde durch das dann notwendige Überkopfhantieren dann allerdings zur Last. Diese langwierigen Arbeitsgänge fallen also an:

Schleifen des Unterwasserschiffs und Entfernen des vor 37 Jahren nicht entfernten Klebebandes zur Abgrenzung des Wasserpasses

Zuschneiden der unteren Schwertführung und Einpassung:

Fast wie im gewollt: 70mm stark Polyoxymethylen. Zugerichtet für den Einbau in den Rumpf, allerdings von innen

Boot erneut gewendet

Die erneute Wendung des Rumpfs war nach den gewonnen Erkenntnis vom ersten Mal nur halb so aufwändig:

Da steht es wieder: W740

Schotten abschätzen und einmessen

Entgegen den originalen Plänen sind Ändereungen am Schiff geplant. So soll es Kollisionschotten vorn und achtern geben, die es im Original nicht gibt. Dadurch entfällt Raum, die Toilette muss dann unter die (tieferzulegende) vordere Doppelkoje eingebaut werden.

Wo müssen die Schotten hin und wie geändert werden.

Ab jetzt wird’s puzzelich

Ausserdem wurden die mitgelieferten ca. 450 verschiedenen Bauteile des originalan Bausatzes geordnet um sie zum Einbau schneller griffbereit zu haben. Es handelt sich also ab nun um ein dreidimensionales Puzzel mit 450- 2000 Teilen, von denen etliche abgeändert/ ersetzt werden müssen um den veränderten Ansprüchen gerecht zu werden. Ganz besonders freuen wir uns auf die Umgestaltung der Plicht.

pastoor

#ingenieur #segler #sozialdemokrat #currywurst

Kommentar verfassen